Brandy, geb. 1986

Seit Almuths 15. Lebensjahr ist dieser lustige Haflingerwallach ihr ein treuer und zuverlässiger Freund, der mit ihr durch manche Höhen und Tiefen gegangen ist.
Ein Höhepunkt in ihrer gemeinsamen Zeit war sicherlich der mehrmonatige Wanderritt quer durch Süddeutschland und Tschechien nach Österreich an die Donau. Aus Altersgründen kann unser Oldie und Herdenchef leider nicht mehr geritten werden und genießt sein Rentnerdasein.


Halima Cimarrona, geb. 2007

Zusammen mit ihrem Halbbruder Chirocco bereichert diese reinrassige Criollostute seit ihrem Fohlenalter unsere Herde. Sie hat sich zu einem sehr menschenzugewandten und sensiblen Pferd mit einer gehörigen Portion Temperament entwickelt. Mit ihrer rassetypischen Wendigkeit und Ausdauer eignet sie sich hervorragend für die Rinderarbeit und lange, schnelle Ausritte.



Chirocco Cimarron, geb. 2007

Unser Criollowallach ist ein temperamentvoller Wallach, der von fortgeschrittenen Reitern auf dem Platz und im Gelände geritten wird.


Gosi, geb. 2010

Unser Isländerwallach ist ein Wirbelwind, der jede Menge Bewegung in unsere Herde bringt und am liebsten frühmorgens bis abends mit wechselnden Spielpartnern (Toni und Jimmy) durch die Gegend saust. Er hat einen extrem umgänglichen Charakter und ist für alles zu haben, was Spaß macht.


Svipa, geb. 2011

Diese kompakte, kräftige Isländerstute hat ein sehr gesundes Selbstbewusstsein. Nicht einmal unserem dominanten Criollo-Geschwisterpaar will es gelingen, sie in die Flucht zu schlagen. Im ihrem Umgang zeigt sie sich sehr zugewandt und lernwillig.


Toni, Alter unbekannt

Unseren Shetlandponywallach kauften wir 2003 als vierbeinigen Begleiter für Brandy während unseres langen Wanderritts an die Donau nach Österreich.
Heute trägt er jeden Morgen bereitwillig unsere Kinder zum Kindergarten und zurück. So manches unserer Reitschulkinder hat sich in unseren freundlichen und geduldigen Toni verliebt. Seine einzige Schwäche ist seine unglaubliche Verfressenheit.

Jimmy, geb. 2011

Unser „Kleiner Onkel“ ist ein hübsches und sehr großes Partbredshetlandpony. Sein unglaublich sanftes und kooperatives Wesen überrascht uns immer wieder. Er wird einmal unseren Toni beim Kutsche- und Schlittenfahren unterstützen und sicherlich ein viel versprechendes Reitpony für die kleineren Reitkinder werden.


Tara, geb. 2000

Unsere Eselstute war unser Hochzeitsgeschenk und lebt seit 2009 mit uns zusammen. Seither meldet sie sich pünktlich jeden Morgen zur Fütterungszeit, bei Besuch als Haustürklingel und bei nächtlichen Unregelmäßigkeiten. Bei den Pferden und Ponies ist sie bestens integriert und hat als beste Freundin von unserer Herdenchefin Halima völlige Narrenfreiheit in der Herde.
Tara trägt bereitwillig Gepäck oder kleinere Kinder auf unseren Wanderungen.


Jamaika und Silvester, geb. 2009

Diese großen, wunderschönen Pfauenziegen wurden von uns zu Packziegen ausgebildet. Sie begleiten uns auf unseren Wandertouren und beeindrucken durch ihre abendliche Tanz- und Boxveranstaltung.




Jamaika

Die treue Begleiterin von Silvester.


Nemo, geb. 2009

Unser großer, freundlicher Mischlingsrüde saß monatelang im Tierheim, bis er bei uns sein neues Zuhause fand. Sein Charakter ist einmalig: Er ist freundlich und geduldig zu Mensch und Tier. Als stetiger Begleiter ereilt ihn immer ein Freudenanfall, wenn die Pferde gesattelt werden. Allein zu Hause zu bleiben, ist für Nemo undenkbar.

 

Mogli, geb. 2014


Tisha und ihre Kinder Carlos und Dino

Als Schweizer-Import machen diese kleinen Jägerinnen den Nagetieren auf unserem Hof das Leben schwer.


Die Hühner

Unsere fleißigsten Mitarbeiter!

 

In Memoriam!